Blog

FJ-Di Bernardo zu Rauchverbot bis zum 18. Lebensjahr: Verbote und Bestrafung Jugendlicher der falsche Weg

Prävention und Aufklärungsarbeit statt Verbotspolitik Verärgert zeigt sich die Generalsekretärin der Freiheitlichen Jugend in Kärnten, Nicole Di Bernardo, über das auf Initiative der SPÖ beschlossene Rauchverbot für Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr. „Es ist enttäuschend, dass mit Verboten und Androhung von Strafen vorgegangen wird, anstatt auf Aufklärung zu setzen. Denn Jugendliche sind mit 16 Jahren…
Mehr erfahren

Kleinschulen müssen als Lebenszentren der Landgemeinden erhalten bleiben

Doppelbödigkeit der ÖVP in Bildungsfragen ist nicht zu überbieten – Obmann der Jungen ÖVP Sebastian Schuschnig stimmte in Sitzung der Landesregierung für Schulschließungen "Schulen sind das Herz jeder Gemeinde vor allem im ländlichen Raum" titelte die Kärntner ÖVP in ihrer aktuellen Aussendung. „Da stimmen wir als Freiheitliche Jugend der ÖVP natürlich gerne zu. Für uns…
Mehr erfahren

Gratis-Führerschein für Lehrlinge: Ja, aber ausschließlich für österreichische Staatsbürger

Rote Gewerkschaftsjugend übernimmt jungfreiheitliche Themen: Hat die SPÖ nun auch die Kopiermaschine entdeckt? - Seit Jahren fordert die Freiheitliche Jugend die kostenlose Führerscheinprüfung für Lehrlinge „Es freut uns, dass die rote Gewerkschaftsjugend sowie die beiden SPÖ-Minister Leichtfried und Stöger unsere langjährige freiheitliche Forderung nach einer kostenlosen Führerscheinprüfung für die einheimischen Lehrlinge unterstützen“, zeigt sich der…
Mehr erfahren

Iraner wurde von der Jury zum Mister Kärnten 2017 gekürt

Repräsentiert neuer Mister Kärnten wirklich unser Land und dessen Bevölkerung? Iraner wurde von der Jury zum Mister Kärnten 2017 gekürt - Onlineabstimmung ergab einen anderen klaren Sieger Nach dem Finale der Mister Kärnten Wahl, das letzten Samstagabend in der "FABRIK" in Saag stattgefunden hat, steht es fest: der neue Mister Kärnten ist der gebürtige Iraner…
Mehr erfahren